Marmeladen

Die Bitterorangenmarmelade wird zubereitet

und in Gläser gefüllt

Der Küchenherd

Fruchtaufstriche mit Blüten und Beeren

aus zertifizierter biologischer Wildsammlung oder aus meinen Garten:
Die Blüten und Früchte werden schonend verarbeitet, je Kochgang 1-1,5 kg Zutaten.
Die Fruchtsäfte werden frisch gepresst, oder durch Dampfentsaftung selbst gewonnen, zum Teil werden auch ganze Früchte verarbeitet.

Die Fruchtaufstriche schmecken frisch und fruchtig. Zum Beispiel bleibt bei der Feinkost-Sorte
Himbeer-Pfefferminz der frische Geschmack der Pfefferminze auf der Zunge. Die Sorten aus zertifizierter biologischer Wildsammlung: Löwenzahnblüten/Weißdornbeeren/Eberesche/Hagebutten sind die Delikatess-Sorten in meinem Produktsortiment. Die weiteren Feinkost-Sorten: Holunderblüten/Limetten-, Holunderbeeren/Lavendelblüte-, Erdbeer/Limette-, rote Johannisbeere/Rosmarin-, Josterbeere/Dostblüte-, Brombeer/Lavendelblüte-Fruchtaufstriche. Weil sie alle mit wenig Zucker hergestellt werden, eignen sich auch alle Aufstriche zu verschiedenen Käsesorten oder Fleischgerichten.

Bitterorangen-Marmelade (Pomeranze)

Diese Marmelade ist eine feine Besonderheit und schmeckt fruchtig-frisch, mit einer feinen bitteren Note. Das liegt an den ätherischen, bitteren Ölen, die einen hohen Anteil in der Schale haben. Es sind über 400 verschiedene ätherische Öle, darunter eine große Anzahl an Endophinen. „Kenner behaupten: ein Genuß, es entsteht der Wunsch nach mehr davon“. Die Früchte kommen aus Sizilien (Demeter-Anbau) im Winter zu mir, wenn hier alles ruht. Mit einem besonders hohen Schalenanteil (48%), sie wird von Hand geschält und zerkleinert, dadurch bleibt die Schale dicker, das Aroma wird intensiver. Sogar das Pektin wird aus den weißen Schalenanteilen der Frucht (Albedo, Pulpa) in einem selbstentwickelten Verfahren gewonnen und in die Marmelade zurückgeführt.

Die Marmeladen haben einen Fruchtanteil von 75% bis 80%. Zum Gelieren verwende ich nur reines Bio-Apfelpektin und zum Süßen Bio-Rübenzucker aus der Region. Alle meine Produkte sind nicht nur vegetarisch sondern Bio-Vegan!
Aufgrund der reinen Naturstoffe, die Fruchtaufstriche bitte mit sauberen Löffel entnehmen. Bitte kühl lagern (6-8 Grad) und innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Preise:
Feinkost-Sorten im 220g Glas EUR 4,60
Delikatess-Sorten im 220g Glas EUR 4,90
Bitterorgen-Marmelade im 220g Glas EUR 4,90

Ich lade Sie/Dich ein, mit mir einen Streifzug durch die Pflanzenwelt der Kräuter, Heil-bzw. Wildkräuter zu machen. Dabei werden wir – je nach Jahreszeit – auf einige Pflanzen genauer eingehen, sie ernten, zubereiten
zu einem leckeren Menü oder ein Tinktur u.a.m. daraus anfertigen.
Mein Wunsch ist, dass Sie in meinen Kräuterworkshops die Seele baumeln lassen, den Geist erfreuen und den Körper kulinarisch verwöhnen.

Angela Sarti

Dipl. Sozial-Pädagogin, Heilpflanzenexpertin

  • Fr
    20
    Jul
    2018

    Kräuterwanderung und Wellness-Workshop

    Mitten im Sommer sehen wir im Weißdorngarten welche Pflanzen uns begegnen.
    Die Sonne verwöhnt uns in diesem Jahr und die Heilpflanzen lassen sich Zeit mit dem Wachsen und Blühen. Wir verwöhnen uns auch und stellen aus Gundermannöl eine Wundsalbe her.

    mehr

    Ein Körper-Deo und wohlriechendes Duftspray für die warmen Sommertage wird angefertigt und kleine andere Überraschungen sind mit dabei. Ausklingen lassen wir den Workshop mit einem 3-Gänge-Menü (warm/vegetarisch). Ein Sommer-Workshop zum Genießen und Entspannen.

Mögen aus jedem Samen, den du säst, wunderschöne Blumen werden, auf dass sich die Farben der Blüten
in deinen Augen spiegeln und sie dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
(Irische Lebensweisheit)

Hinweis ausbelenden

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung